Update zum geplanten Flash Mob

Leider müssen wir bekannt geben, dass wir den Flash Mob am Schaffhauser Stadtfest Schaffusia '15 nicht durchführen werden. Das Echo unter der Schaffhauser Lehrerschaft war entsprechend klein. Einige Rückmeldungen betonten die gute Idee, die Mehrheit konnte sich jedoch aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Teilnahme durchringen: Organisatorische Schwierigkeiten, zu wenig Geld für die Anreise per Zug, keine Zeit so kurz vor Schuljahresende, die Schüler möchten nicht mitmachen, Terminkollisionen, etc. etc.

 

Schade, vielleicht klappt es ja ein anders Mal, wenn der Termin besser in die Schuljahresplanung passt...?!

 

Es gibt aber auch gute News, bezüglich Schaffusia '15: Das Lehrerteam vom Schulhaus Alpenblick (SH) betreibt am Samstag, 27. Juni direkt zwischen Rhybadi und KV-Schulhaus ein Glücksrad. Damit möchte die Lehrerschaft auf den Wert von guter Bildung aufmerksam machen: "Gute Bildung ist keine Glücksache!" Neben den Feldern für jedes Schulfach, auf denen man schöne Preise gewinnen kann, werden leere Abteilungen als "Nieten" angeboten. Diese sind leider den Sparmassnahmen zum Opfer gefallen, es gibt dort keinen Preis zu gewinnen...

 

Vielen Dank dem Team vom Alpenblick für diese tolle Idee! Danke auch, dass ihr den Mut und die nötige Power habt, euch so kurz vor den Sommerferien für dieses Projekt zu engagieren. Wir finden das super!

 

Um am Samstag einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, suchen wir zusätzliche freiwillige Helfer, die sich bereit erklären, an diesem Tag für 2 Stunden am Glücksrad im Einsatz zu stehen. Bitte meldet euch unter info@lehrerverein.ch, damit wir die Planung koordinieren können.

 

Wir benötigen jeweils 3 Personen am Stand:

  • Sa, 27. Juni: 10.00-12.00 Uhr
  • Sa, 27. Juni: 12.00-14.00 Uhr
  • Sa, 27. Juni: 14.00-16.00 Uhr
  • Sa, 27. Juni: 16.00-18.00 Uhr
  • Sa, 27. Juni: 18.00-20.00 Uhr

Liebe Lehrpersonen der Schaffhauser Schulen

Das Projekt «Schaffusia Flash Mob» der Schaffhauser Schulen braucht noch etwas Support - wir haben festgestellt, dass die Vorbehalte betreffend Aufwand, Organisation und Logistik gross und die Vorstellung, wie das Projekt im Detail ablaufen soll, noch etwas nebulös sind. 

 

Zum Thema «Aufwand»

Ihr könnt absolut unvorbereitet an die erste Probe kommen - gemeinsam kriegen wir das hin!

Vreni Winzeler stellt sich aber für Proben in euren Klassen gerne und kostenlos zur Verfügung - bitte Termine direkt abmachen: vreni.winzeler@bluewin.ch.


Zum Thema «Organisation & Logistik» 

  1. Falls nicht ganze Schulklassen teilnehmen (können), schlagen wir vor, das Projekt im Schulhaus für freiwillig zu erklären - eventuell reicht es dann, wenn eine Lehrperson die Gruppe zur Probe und zur Aufführung in Schaffhausen begleitet.
  2. Wir haben uns 600 Kids vorgestellt... Es geht auch mit 30 oder 50... ;-)
  3. Die Probe vom 3. Juni wird vom Vormittag auf den Nachmittag um 14 Uhr verschoben.
  4. Der Zeitaufwand (Anwesenheit) am Schaffusia-Fest selber beträgt 20 Minuten.
  5. Es ist schön, wenn die Eltern der Kinder als Publikum dabei sind - das ist aber keine Voraussetzung. Besammlungen, Verabschiedung, Treffpunkte und Regeln werden mit den Beteiligten direkt abgesprochen - es gibt rechtzeitig einen Elternbrief mit allen Details.

Zum Thema «Nebulöse Vorstellung»

Ein Flash Mob ist nichts Gefährliches und per Definition unpolitisch. Wir wollen mit dem Flash Mob keine gewerkschaftliche Zwecke verfolgen sondern die Schaffhauser Schulen präsentieren!


Hier zwei Beispiele von Flash Mobs, die in Schaffhausen durchgeführt wurden:

Maturaarbeit Larissa Scheuermeier
(Betreuung: Vreni Winzeler)

Ein getanzter Flash Mob zu "Sing" von Ed Sheeran

Werbung für das 100 Jahre-Jubiläum der
Kirche Hl. Kreuz, Neuhausen 2013
(Inszenierung: Vreni Winzeler)



Schaffusia '15

Stolz präsentieren wir heute das "neue Schaffhauserlied", das am 26./27. Juni seine Uraufführung im Rahmen von Schaffusia '15 erleben wird! LSH-Mitglied und Musiklehrerin Vreni Winzeler hat einen echten Ohrwurm komponiert. Vielen Dank dafür! Das Lied kann in der rechten Spalte von diesem Artikel oder unter folgendem Dropbox Link heruntergeladen werden.

Und so läuft das Projekt ab:

- Anmeldung der Schulklassen bis 11. April
- Übungsphase in den Klassen (bis Ende Mai)
- Gemeinsame Proben - in Schaffhausen
     - Mi, 3. Juni (14.00-14.45)
     - Do, 11. Juni (16.30-17.15)
     - Mo, 22. Juni (16.30-17.15)

- Flash Mob am Stadtfest - vor der Rhybadi
     - Fr, 26. Juni (17.30)
     - Sa, 27. Juni (17.30 und 18.00 Uhr)

Download
Schaffuuser-Lied, Audiodatei
Audiodatei zum Üben mit den Kindern
Schaffuuser-Lied.mp3
MP3 Audio Datei 3.6 MB
Download
Schaffuuser-Lied, Noten
Schaffuuser-Lied.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.4 KB
Download
Schaffuuser-Lied, Text
Schaffuuser-Lied Text.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.2 KB
Download
Schaffuuser-Lied, Lead sheet
Schaffuuser-Lied Lead sheet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.8 KB

Wichtige Information zum Ablauf


Unser Flash Mob wird von einer Band begleitet - die Choreo (Ideen: Larissa Scheuermeier & Vreni Winzeler) ist einfach und unterstützt die Form des Liedes. Wir hoffen, mit diesem Artikel eure Bedenken zu Gunsten eines freudigen «Ja, doch, klar, wir machen mit!» zerstreut zu haben. :-)

 

Herzlichst, der Vorstand des LSH & Vreni Winzeler

Bei den gemeinsamen Proben wird nicht nur das Singen in der grossen Gruppe geübt. Es geht hier vor allem auch um das Einstudieren einer Choreographie (Informationen dazu folgen später). Wenn eine Klasse oder eine Lehrperson an einem Probedatum verhindert ist, soll dies kein Grund sein, sich nicht für das Projekt anzumelden. Die Klassen dürfen auch mit einem Stellvertreter oder einem engagierten Elternteil zu den Proben kommen. Darum melde deine Klasse noch heute für dieses spannende Projekt an!

Wir freuen uns, wenn Schulklassen aus allen Kantonsteilen beim Flash Mob mitmachen! Zeigen wir der Öffentlichkeit, was wir auf die Beine stellen können. Wir müssen auf die Wichtigkeit von guter Bildung und auf unsere qualitativ hervorragenden Schulen aufmerksam machen und dürfen uns nicht in unseren Schulzimmern verkriechen.

 

Der Aufwand lohnt sich: Es wird einen Video sowie Tonträger von dieser Uraufführung geben.

 

Wir freuen uns auf dich und auf deine Klasse!


Liebe Schaffhauser Lehrpersonen

Am 26. und 27. Juni wird in Schaffhausen das grosse Stadtfest "Schaffusia '15" veranstaltet. Der Lehrerverein Schaffhausen ist mit einem Stand präsent und möchte mit verschiedenen Aktivitäten auf die Wichtigkeit von guter Bildung und auf unsere qualitativ hervorragenden Schulen aufmerksam machen. Wir wollen dem (Schaffhauser) Publikum zegen, dass an unseren Schulen wertvolle und wichtige Arbeit geleistet wird! Wir stehen ein für gute Bildung und machen uns stark für gute Schulen.

 

Unsere Schule ist die Beste!

Im Rahmen der Imagekampagne "Unsere Schule ist die Beste!" möchten wir euch eine Plattform bieten, auf der ihr euch der breiten Öffentlichkeit präsentieren könnt. Sämtliche Schaffhauser Schulen sind aufgefordert, sich in einem kurzen Video vorszustellen. Dabei geht es um die Frage, weshalb ausgerechnet ihr die beste Schulen seid und was an eurer Schule besonders gut gemacht wird.

 

Tipp: Schüler einbinden! Mit ihren I-Pods erstellen die Kinder und Jugendlichen im Handumdrehen tolle Videos. Der Aufwand ist viel kleiner als es auf den ersten Blick erscheint!

Flash Mob - Schaffhauser Lied

Unsere Vision: 600 Kinder aus dem ganzen Kanton kommen scheinbar spontan zusammen und singen gemeinsam ein Lied!

 

Im Verlauf von Schaffusia '15 bieten wir mit dem Flash Mob ein ganz besonderes Highlight: Es kommt zu einer Uraufführung von einem neuen Schaffhauser Lied! Das ist eure Gelegenheit, bei einem grossen und bedeutenden Projekt mitzuarbeiten.

 

Dabei sein lohnt sich! Es wird einen Video sowie Tonträger von dieser Uraufführung geben!


Projektbeschrieb und Anmeldung: Unsere Schule ist die Beste!

Download
Ausschreibung_Beste_Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.3 KB

Projektbeschrieb und Anmeldung: Flash Mob - Schaffhauser Lied

Download
Ausschreibung_Flash_Mob.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.5 KB